Grundlegende Informationen 

Psychotherapie ist ein Verfahren, um psychische Leiden zu heilen oder zu lindern. 

In der Analytischen Psychologie, auf die ich mich spezialisiert habe, wird davon ausgegangen, dass es ein Unbewusstes gibt. Dieses Unbewusste hat Einfluss auf unser Bewusstsein. 

Manchmal müssen wir uns unseren Lebensumständen so sehr anpassen, dass sie nicht mit unserer psychischen Beschaffenheit zusammenpassen. Ein Ungleichgewicht entsteht, dass sich durch verschiedenste psychische Leiden oder einem Bedürfnis nach Veränderung äußern kann. 

Wie funktioniert Psychotherapie?

Mit reflektierenden Gesprächen soll der Grund für das innere Ungleichgewicht gefunden werden. 

Durch die Reflexion Ihrer Vergangenheit, kann die aktuelle Situation besser verstanden werden. Durch das Verstehen unserer Vergangenheit und unserer Prägungen wird uns für die Zukunft eine gewisse Handlungsfähigkeit zurückgegeben. Wir können unbewusste Prozesse nutzen und unerwünschten Dynamiken aktiv entgegen steuern. 

Träume, innere Bilder, sich wiederholende Situationen können dabei helfen das Unbewusste und seine Anliegen zu verstehen und somit zu erfahren, was Sie in Ihrer Situation brauchen.
Ebenso können kreatives Gestalten, aktive Imaginationen oder Assoziationen dabei helfen, Unbewusstes an die Oberfläche zu holen und sich selbst besser verstehen zu lernen.